Gastro-Hilfe

Gastro-Hilfe
by Julian Scholz

In unserer über 60-jährigen Unternehmensgeschichte haben wir gemeinsam mit Ihnen schon so manche Krise durchgestanden und waren in dieser Zeit stets an der Seite all unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner. Dieses Engagement wollen wir auch in Zeiten von COVID-19 nicht abreißen lassen.

Daher möchten wir Sie auf diesem Weg rund um das Thema Hilfsmittel für Gastronomen informieren.

Weche Hilfen bietet der Staat? Welche Initiativen gibt es? Wie können das Internet und die sozialen Medien helfen?

Finanzielle Hilfen

Es gibt mehrere Möglichkeiten der finanziellen Entlastung. Einige Möglichkeiten möchten wir Ihnen hier vorstellen:

Steuerhilfen für die Gastronomie

Endlich ein Teilerfolg für alle Gastronomiebetriebe! Ab dem 01. Juli 2020 bis 30. Juni 2021 erwartet die Branche eine steuerliche Entlastung. Die Mehrwertsteuer für Speisen, die im Restaurant, Café, etc. vor Ort verzehrt werden, werden befristet für diesen Zeitraum auf den ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent gesenkt. Laut CSU-Chef Markus Söder hätte er sich eine längere Dauer für die Senkung des Mehrwertsteuersatzes für die Gastronomie gewünscht. In Summe bedeutet die Steuersenkung eine Entlastung von ca. vier Milliarden Euro.

Die Steuersenkung ist jedoch nicht mit einer Wiedereröffnungsgarantie gleichzusetzen. Entscheidend dafür bleibt bis dahin weiterhin die Entwicklung der Infektionszahlen.

Soforthilfe

Der Freistaat Bayern hat eine Soforthilfe für Selbstständige ins Leben gerufen. Diese richtet sich an gewerbliche Unternehmen und selbständigen Angehörige der Freien Berufe (bis zu 250 Erwerbstätige) mit Betriebs- bzw. Arbeitsstätte in Bayern. Voraussetzung für die Soforthilfe ist, dass nicht ausreichende Liquidität vorhanden, um z.B. laufende Verpflichtungen zu zahlen.

In Bayern staffelt sich die Höhe der Soforthilfe wie folgt:

  • Bis zu 5 Mitarbeiter: 9.000€
  • Bis zu 10 Mitarbeiter: 15.000€
  • Bis zu 50 Mitarbeiter: 30.000€
  • Bis zu 250 Mitarbeiter: 50.000€

Die Soforthilfe muss nicht zurückgezahlt werden.

Informationen dazu finden Sie hier:

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Eine dieser Maßnahmen ist die Möglichkeit der Stundung von Sozialversicherungsbei-
trägen. Der Stundungsantrag muss an jede Krankenkasse Ihrer Mitarbeiter gesondert
gestellt werden. Nachfolgend finden Sie Fragen und Antworten rund um das Thema, sowie einen Formulierungsvorschlag für die Beantragung der Aussetzung der Sozialversicherungsbeiträge.

Soforthilfen und Kredite
Weitere Finanztipps

Im Rahmen wirtschaftlicher Beeinträchtigungen haben Sie die Möglichkeit zu speziellen steuerlichen Hilfsangeboten der Finanzämter. So können Sie beispielsweise auf Antrag laufende Vorauszahlungen zur Einkommenssteuer herabsetzen oder sogar komplett aussetzen. Nehmen Sie unbedingt frühzeitig Kontakt zu Ihrem zuständigen Finanzamt auf und erfragen Sie dort steuerliche Hilfsangebote. Bis zum 31.12.2020 wird sogar auf Vollstreckungsmaßnahmen, wie Kontopfändungen, verzichtet, wenn Sie unmittelbar von den Auswirkungen des Corona-Virus betroffen sind.

Oftmals treten Brauereien als Verpächter oder Geldgeber auf. Viele dieser Brauereien gehen in dieser Zeit mit gutem Beispiel voran und erlassen Ihnen teilweise Kosten oder bieten Ihnen Stundungen bei Ihren Darlehen an. Auch hier empfehlen wir die frühzeitige Kontaktaufnahme.

Regionale Zusammenschlüsse nutzen

Viele Radiosender und lokale Blogs und Vereinigungen bieten Möglichkeiten, auf das eigene Geschäft und die angebotenen Leistungen aufmerksam zu machen. Wir haben ein paar Initiativen zusammengefasst:

Wir empfehlen, nach lokalen Facebook Gruppen Ihrer Region, Stadt, oder Stadtteil Ausschau zu halten. Dort können Sie ebenfalls auf Ihr Abhol- und Lieferangebot aufmerksam machen.

Suchmaschinen und Onlineinhalte

Nutzen Sie Google und Facebook, um auf Ihr Geschäft aufmerksam zu machen.

Wie registriere ich mein Unternehmen bei Google?

Seit kurzem bietet Google-Maps die Suche nach lokalen Abhol- und Lieferdiensten. Wie das funtkioniert, können Sie hier nachlesen:

Wie registriere ich mein Unternehmen bei Facebook?

TakeAway und Lieferdienste

Eine Listung bei Lieferando bietet viele Vorteile, ist jedoch mit hohen Kosten verbunden.

Abhol- und Lieferservice

Sie möchten einen Abhol- oder Lieferservice aufbauen? Auf dieser Seite finden Sie alles, was Sie wissen müssen:

Checkliste Lieferservice
  • Angebot so wählen, dass die Frische garantiert ist
  • Transportbehälter und Thermoboxen besorgen
  • Lieferfahrzeug organisieren
  • Personal für Lieferung bestimmen
  • Mitarbeiter mit der richtigen Berufskleidung (Branding Maßnahmen) ausstatten
  • Werbung über Social Media Kanäle, Gemeindeblätter, regionale Zeitungen, Flyer, Radio
Bleiben Sie entschlossen. Bleiben Sie zuversichtlich. Bleiben Sie engagiert.

Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Ihr Ostermeier-Team